Die Getreidehalme sind in diesem Jahr ausgesprochen weich. Ursache ist die schlechte Lignifizierung des Gewebes infolge der ungewöhnlich geringen Strahlung im Februar.

Da zudem das bis Anfang Oktober aufgelaufene Getreide ein zusätzliches Internodium bilden wird und insgesamt, vor allem die unteren Internodien sehr lang werden können, ist eine rechtzeitige Einkürzung spätestens, wenn das unterste Internodium eine Länge von 2 cm erreicht hat angebracht, sobald die Nachtfröste vorüber sind und tagsüber Temperaturen über 10 °C erreicht werden.

 

Copyright by N.U. Agrar GmbH

Zusätzliche Informationen